• Black Spotify Icon
  • Black Apple Music Icon

© 2019 by KATHRIN JAKOB. 

About Me

Ich liebe es zu singen, zu schreiben, gutes Essen zu essen, Zeit mit Tieren zu verbringen und anderen zu helfen. All diese Dinge helfen mir dabei, mich lebendig zu fühlen und sind ein großer Teil von dem, was mich ausmacht.

Manchmal finde ich es schwierig, mich selbst zu definieren. Alleine durch die Tatsache, dass ich in Deutschland aufgewachsen bin und nun in LA lebe, bin ich hin- und hergerissen zwischen zwei wunderbaren Welten. Wenn man dann noch den Wunsch anderen Menschen und Tieren zu helfen hinzufügt, den Drang mich selbst durch meine und anderer Künstler Musik auszudrücken, das Verlangen meine Erfahrungen und Erlebnisse in einem Blog zu teilen, und vieles mehr, für das ich brenne, dann hat man das kreative Chaos in meinem Kopf so ungefähr zusammengefasst. 

Ich habe deswegen vor Kurzem beschlossen, dass ich den Dingen nicht immer ein einwortiges Label erteilen muss, vor allem nicht mir selbst. Hier bin ich also, in all meinen Farben. 

Ich wurde im schönen München geboren und wuchs in einem relativ kleinen Dorf in Niederbayern auf. Ich hatte eine sehr glückliche und behütete Kindheit und entdeckte meine Liebe zur Musik, so wie auch zu Tieren, schon früh. Nach dem Abitur hatte ich das Glück an einer Berufsfachschule für Musik in Regensburg studieren zu dürfen, und noch mehr Glück, dass ich darauf hin an einem renommierten Music College in Pasadena, Kalifornien, studieren konnte, wo ich heute lebe. 

Seitdem habe ich verschiedenste Erfahrungen im Musik Business gemacht, eine davon die Entdeckung meines Jodeltalentes, welches sich als Nische herausstellte, die mir dabei half eine Menge Sachen zu erleben, die mir mein 10-jähriges Ich wahrscheinlich nie geglaubt hätte: zahlreiche Auftritte im Fernsehen, Berichte in großen Tageszeitungen und Magazinen und auch eine Song Lizenz für einen meiner Songs, der nun in einem Film mit gut bekannten Schauspielern zu hören ist. 

Außerdem habe ich als Gesangs- und Klavierlehrerin die Möglichkeit, anderen das beizubringen, was ich selbst in meiner Studienzeit gelernt habe.

Im Moment arbeite ich an weiteren Eigenkompositionen und einem neuen Blog.

Ich lerne gerade, all meine Facetten lieben zu lernen und zu mir selbst gut zu sein, dadurch dass ich viele Smoothies trinke, mit meinem Kater Baloo kuschle, mich am Morgen sportlich betätige und mir ganz einfach erlaube Ich selbst zu sein. Ich lerne täglich von all meinen Erfahrungen und Fehlern. Wenn ihr mehr darüber wissen möchtet, wie das genau aussieht, schaut gerne auf meinem Blog vorbei.